Lade Veranstaltungen

Inklusiv produzieren | Künstler*innengespräch

13. Juni 2021 @ 18:00 - 19:00

Einleitend hat der Video-Tanz „Mit den Augen der Haut“ in der Fassung mit Audiodeskription Premiere. An ihm haben die drei Gesprächspartner als Choreographin, Audiodeskriptorin und Produktionsleiter und Performer mitgewirkt. Sie sprechen darüber, was es bedeutet, Kunst von, mit und für Menschen mit Behinderungen zu produzieren. Von der Antragstellung über die Probe bis zur Aufführung: Welche Schwierigkeiten beinhaltet es? Welche Möglichkeiten eröffnen sich? Ihre Erfahrungen reichen von der Beantragung der Fördergelder bis zu den Veranstaltern, die das Programm kuratieren. Gemeinsam geht es ihnen darum, mehr Vielfalt in die Kunst zu bringen.

Künstler*innengespräch
im Anschluss an das Screening des Videofilms
“Mit den Augen der Haut” (Fassung mit Audiodeskription)

Karina Suárez Bosche – Choreographin
Bernhard Richarz – Produktionsleiter, Performer

Der Eintritt für das Künstlergespräch ist frei.
Wir bitten wegen eingeschränkter Anzahl Teilnehmer*innen um Vorreservierung unter:

Für die Teilnahme gelten diese Voraussetzungen (link)

Künstler:innen

Bernhard Richarz, Foto © Maximilian Goedecke

Bernhard Richarz

Produktionsleiter, Performer, Tänzer
Karina Suarez Bosche, Foto © Cristina Lelli

Karina Suárez Bosche

Choreografin
Inklusiv Produzieren, Foto © Benjamin Cocaign
Inklusiv Produzieren, Foto © Benjamin Cocaign

Inklusiv produzieren | Künstler*innengespräch

13. Juni 2021 @ 18:00 - 19:00

DOCK11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

Inklusiv produzieren | Künstler*innengespräch

13. Juni 2021 @ 18:00 - 19:00

DOCK11

Kastanienallee 79
10435 Berlin