Gábor Hartyáni

Musiker, Cellist

Gábor Hartyáni begann vor 18 Jahren parallel zu seinem klassischen Studium zu improvisieren. Später wandte er sich der Instant Composition, dem Jazz, der elektronischen Musik und der Weltmusik zu. Neben seinem Soloprojekt FLoHM ist er Kurator der interdisziplinären Reihe „instant compositionality“, Gründer des World-Fusion-Kollektivs Khayâl und Cellist des elektronischen Live-Acts NORLYZ, der euroafrikanischen Nomaden-Chansongruppe Maemo und des Urban-Pop-Duos Tabula Rasa. Während er in Berlin, Amsterdam, Budapest zusammenarbeitet, hört er zu, (er)forscht und experimentiert als Teil seines Engagements zu ständiger Entwicklung.

Das Foto zeigt den Cellisten Gabor Hartyani. Er spielt gerade Cello. Das Foto ist in schwarz/weiß. Im Hintergrund hängen große gemalte und gerahmte Bilder an den Wänden.
Foto © Cristina Marx

Veranstaltungen mit Gábor Hartyáni

Consolation • Consolation Foto©Maria Rutanen

Consolation

11. September 2022 @ 19:00
DOCK11