Roy Carroll

S0 23. JULI, THE INSTRUMENT – „PEER“ Roy Carroll Geboren in Dublin, in Berlin lebend. Ist Musiker und Komponist und arbeitet an Aufnahmen, Kompositionen und Performances. In seinen Werken lotet er die Überschneidungspunkte von Improvisation, Komposition, musikalischer und choreographischer Zusammenarbeit sowie praktisch-experimenteller Recherche aus. In

Lilo Stahl

Lilo Stahl  bewegungs-art Freiburg – seit 2006 Co-management of state-approved fultime education at TIP – Schule für Tanz, Improvisation & Performance (school of dance, improvisation & performance). She danced solo – and ensemble-pieces (87 – 91) in Anzu Furukawa’s international Company

Michael Vorfeld

FR 28. JULI: Trio – „Water speaks of water“ Michael Vorfeld / Musik, Komposition (D/Berlin) / Musiker und bildender Künstler, spielt Perkussion und selbst entworfene Saiteninstrumente und realisiert elektro-akustische Klangarbeiten. Er ist aktiv in den Bereichen experimentelle Musik, improvisierte Musik und Klangkunst. Er entwickelt ortsbezogene

Adam Pultz Melbye

FR 28. JULI: Trio – „Water speaks of water“ Adam Pultz Melbye / Musik, Komposition (DK/Berlin) / Adam spielt Kontrabass und elektronische Musik in vielen unterschiedlichen Konstellationen, oftmals auch in Kooperation mit Tanz und Visueller (Bildender) Kunst. Sein Fokus ist die Morphologie des Klangs und die Frage,

Friederike Wendorf

SA 29. JULI: The Musiktanznulldreissig Quartet – „The Loom“ Friederike Wendorf arbeitet als freischaffende Musikerin und Instrumentalpädagogin in Berlin. Nach Ausbildungen in klassischer Musik und Jazz in Berlin und Amsterdam, folgt sie ihrer Fanszination für Bewegung an sich und das Aufeinandertreffen von Musik und Bewegung. Sie