Programm: Streaming

improvised:duos III - IV | Streaming • improv duos III IV websize

improvised:duos III – IV | Streaming

22. Juni 2021 @ 10:00 - 25. Juni 2021 @ 23:59

Improvisation! Jeweils vier erfahrene Improvisator:innen aus Tanz und Musik loten in vier neu-kuratierten Duos gemeinsam die Untiefen, Schräglagen und Nuancen zwischen ihren Disziplinen aus.

mehr lesen
improvised:duos I - II | Streaming • improv duos I II websize

improvised:duos I – II | Streaming

22. Juni 2021 @ 10:00 - 25. Juni 2021 @ 23:59

Improvisation! Jeweils vier erfahrene Improvisator:innen aus Tanz und Musik loten in vier neu-kuratierten Duos gemeinsam die Untiefen, Schräglagen und Nuancen zwischen ihren Disziplinen aus.

mehr lesen
Floating soundance | Streaming • 06 06 FloatingU Residency JennyOcampo photo©Daniel Seiffert

Floating soundance | Streaming

23. Juni 2021 @ 10:00 - 26. Juni 2021 @ 23:59

Floating soundance – Während einer einwöchigen künstlerischen Arbeitsphase entwickeln die beiden Performer eine ortsspezifische Aktion für den Garten der EDEN Studios Berlin.

mehr lesen
ZWINK | Streaming • 11 06 ZWINK 3 ©KatrinSchafitel

ZWINK | Streaming

23. Juni 2021 @ 10:00 - 26. Juni 2021 @ 23:59

ZWINK ist ein Objekt-Tanz im öffentlichen Raum, der in Begegnung investiert und aus Improvisation besteht – Musik und Tanz, in unmittelbarer Reaktion auf das, was wir vorfinden, auf einem Platz, in einem Park, vor einer Kirche, beim Spaziergang durch die Stadt.

mehr lesen
Pavane | Streaming • 19 06 Pavane 1 Photo©OliverLook

Pavane | Streaming

23. Juni 2021 @ 10:00 - 26. Juni 2021 @ 23:59

Kunst oder Künstlichkeit? Verführung oder Überlebensstrategie? Im Dialog mit den elektronischen Live-Sounds des Musikers Korhan Erel überträgt Léonard Engel tierische Verhaltensweisen wie Mimikry oder stark kodifizierte Paarungstänze auf die menschliche Anatomie.

mehr lesen
Foreign body_trio | Streaming • 21 06 ForeignBody trio 02 Photo©Jeru nVahle

Foreign body_trio | Streaming

24. Juni 2021 @ 10:00 - 27. Juni 2021 @ 23:59

Körper, die nicht in den Rahmen der Gesellschaft passen, werden als Fremdkörper behandelt und letztlich abgelehnt. Die Choreografin Howool Baek will die Gesellschaft durch drei solch unterschiedliche Körper betrachten.

mehr lesen