Ruben Reniers

Ruben Reniers

Sa 27.06.2020
Forgot to remember – Remember to forget
Ruben Reniers – Tanz/Choreografie
Evelyn Saylor – Klang/Komposition

www.rubenreniers.com

Ruben Reniers wurde in Jakarta geboren und wuchs in Rotterdam auf, wo er seinen B.A. Abschluss in zeitgenössischem Tanz bei CODARTs machte. Seine Karriere als Tänzer führte ihn an verschiedene Theater in Deutschland. Seine langjährige Zusammenarbeit mit Amanda Miller / Pretty Ugly Tanz Köln sowie die Zusammenarbeit mit freiberuflichen Choreografen waren starke Impulse für seine künstlerische Entwicklung. Seit 2009 verfolgt Reniers seine eigenen choreografischen Arbeiten. rubarb dance & art wurde in Zusammenarbeit mit der Illustratorin Barbara Steinitz kreiert und konzentriert sich auf das poetische Zusammenspiel von energetischen, körperorientierten Bewegungen und der Delikatesse der Papierkunst.

Ruben Reniers born in Jakarta, grew up in Rotterdam, where he completed B.A. degree in contemporary dance at CODARTs. His career as a dancer led him to theaters in Germany. His long-term collaboration with Amanda Miller / Pretty Ugly Tanz Köln, as well as collaborations with freelance choreographers, were strong impulses for his artistic development. Since 2009, Reniers pursues his own choreographic works. rubarb dance & art was created in cooperation with illustrator Barbara Steinitz, and focuses on the poetic interplay between energetic, bodyoriented movements and the delicacy of paper art. Renier‘s solo SimulacrumX was awarded at the VI. int. soloDuo Dance Festival NRW, 2015.