Annelie Andre

21.06.2020

Offene Plattform : improvised

Annelie Andre (A), hat 2018 ihren MA in Choreographie am HZT Berlin abgeschlossen. Sie arbeitete u.a. als Choreographin für die Volksbühne Berlin und entwickelte eigene Stücke. 2019 erhielt sie die Einstiegsprojektförderung des Berliner Senats für ihr Soloprojekt „META“. Im Sommer 2019 nahm sie an der BangaloREsidency (Goethe Institut) teil. 2020 entstanden die Stücke „minimal_drift“ und „alright_OK“. Als Künstlerin gilt ihr besonderes Interesse der interdisziplinären Verbindung von Tanz, Text, Raum und Sound sowie der Transformation des Theaterraums in einen vielschichtigen Ort des Erlebens.
www.annelieandre.com

Annelie Andre (A), graduated from the MA in choreography at HZT Berlin (2018). She worked as a choreographer at Volksbühne Berlin and created several dance pieces. In 2019 she received project funding from the Senate of Berlin for her solo project „META“. In summer 2019 she participated in the BangaloREsidency (Goethe Institute). In 2020 she created the pieces „minimal_drift“ and „alright_OK“. As an artist her special interest focuses on the interdisciplinary relationship between dance, text, space and sound as well as on the transformation of the theatre space in a complex place of experience.
www.annelieandre.com