S0 23. JULI, THE INSTRUMENT – „PEER“

Roy Carroll Geboren in Dublin, in Berlin lebend. Ist Musiker und Komponist und arbeitet an Aufnahmen, Kompositionen und Performances. In seinen Werken lotet er die Überschneidungspunkte von Improvisation, Komposition, musikalischer und choreographischer Zusammenarbeit sowie praktisch-experimenteller Recherche aus. In seinen aktuellen Arbeiten richtet er die Aufmerksamkeit auf unbeständige Interaktionen zwischen verschiedenen elektro-akustischen Medien. In seinem Schaffen mit The Instrument dehnt er diese akustisch-kinetische Kunst auf Körperlichkeit, Bewegung und die Möglichkeiten der Bühne und des Theaters aus.

Roy Carroll is a musician and composer, born in Dublin, living in Berlin, making recordings, compositions and performances. His work encompasses improvisation, composition, music/choreographic collaboration and practical/experimental research, with porous borders in between. Recent work has focused on provoking unstable interactions between diverse electro-acoustic media. His work with The Instrument extends his electro-acoustic/kinetic aesthetic to encompass movement and physicality and the possibilities of the stage and theatre. 

www.theinstrument.org

Roy Carroll

Ein Gedanke zu „Roy Carroll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.