DO 27. JULI: GRAPESHADE – „NOWTIME“

Ingo Reulecke Nach seiner zeitgenössischen Tanzausbildung studiert Reulecke Choreografie an der Hochschule für Schauspielkunst ,,Ernst Busch“ (HFS). 2006-2013 übernimmt er an der HFS die Leitung der Abt. Tanz. Von 2006-2012 wird er in das Direktorium des „HZT Berlin“ gewählt. Seit vielen Jahren konzentriert sich Reulecke in seinen künstl. Arbeiten primär auf Echtzeitkompositionen mit Live-Musik und arbeitet mit diversen Musikern zusammen. Ein wesentlicher Bereich seiner Arbeit ist die starke Naturanbindung und damit einhergehend verschiedenste interdisziplinare Projekte in urbanen Raumen, wie Naturraumen.

lngo Reulecke studied choreography at the college of the art „Ernst Busch“ Berlin after completing his training in contemporary dance. In 2009: co-production w/ L. Matthaei for ”2109″. 2009: cooperation with the Iranian director Ayat Najafi for ”Lady Teheran“. 2010: ‚Sender Weimar‘ (Kunstfest Weimar) in cooperation w/ Lukas Matthaei. Since 2005 Reulecke has a professorship in choreography and is heading the dance department at the college of the arts „Ernst Busch“ Berlin. From 2006-2012: directorship in the co-operative dance education centre Berlin (HZT). 

www.ingoreulecke.com

lngo Reulecke

2 Gedanken zu „lngo Reulecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.