Friederike Wendorf

SA 29. JULI: The Musiktanznulldreissig Quartet – „The Loom“ Friederike Wendorf arbeitet als freischaffende Musikerin und Instrumentalpädagogin in Berlin. Nach Ausbildungen in klassischer Musik und Jazz in Berlin und Amsterdam, folgt sie ihrer Fanszination für Bewegung an sich und das Aufeinandertreffen von Musik und Bewegung. Sie

Emilio Gordoa

FR 21. JULI: Duo Kaseki&Gordoa – „On The Shape Of Darkness“  Emilio Gordoa ist ein mexikanischer Komponist und Vibraphonist, der in Berlin lebt. Er studierte musikalische Komposition bei Vincent Carver und Mario Lavista sowie Percussion mit Raul Tudon. Er arbeitet in verschiedenen Projekten, als Solist und

Yuko Kaseki

FR 21. JULI: Duo Kaseki&Gordoa – „On The Shape Of Darkness“ Yuko Kaseki ist Butoh-Tänzerin, Performerin, Improvisations-Künstlerin, Choreographin und Lehrerin. Ihre Solos, Gruppenperformances und -improvisationen werden international gezeigt. In ihren Arbeiten erschafft sie poetische und lebhafte Bilder, welche den Geist des Butoh verkörpern und Kunst durch

Hannes Buder

DO 20. JULI: COLLECTIVE ONE:THIRD – “Fate of the Galaxies” Hannes Buder ist Musiker, Improvisator und Komponist im Bereich der experimentellen Musik. Seine Arbeit konzentriert sich auf Fragen von Bewegung, Authentizität, Intuition, Minimalismus, Dichte und Langsamkeit. Buder spielt aktuell mit den Bands ‚Zug Zug‘ mit Todd Capp&Andrew Lafkas, ‚Gravity‘ mit Hannes Lingens&Andrew Lafkas, den Duo mit Luc Houtkamp, dem Ensemble one:third und seinem Soloprojekt. Buder veröffentlichte 12 Alben, darunter 4 Soloalben. Er studierte Gitarre an der Hochschule Carl Maria von Weber in Dresden und an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und spielte Konzerte in Europa, Australien und den USA. Hannes Buder is a musician, improviser

Roberta Ricci

DO 20. JULI: COLLECTIVE ONE:THIRD – “Fate of the Galaxies” Roberta Ricci wuchs in Messina ,Italien auf. Sie schloss ihr Studium in Contemporary dance und Performative arts  am „Movimento Danza” in Naples ( IT) ab und besuchte Kurse für professionelle zeitgenössische Tänzer am Modem Atelier unter der Leitung von Compagnia Zappalà. Auch schloss

Sarah Jegelka

DO 20. JULI: COLLECTIVE ONE:THIRD – “Fate of the Galaxies” Sarah Jegelka arbeitet und lebt als zeitgenössische Tänzerin in Berlin. Besonders interessiert ist sie darin, verschiedene Künste in Bewegung auszudrücken und zu verbinden. Fasziniert vom unbewussten Erbe des Körpers, vertieft sie ihre Arbeit in Instant Composition und beschäftigt s ich mit der Verbindung von Leib & Seele sowie neuen spirituellen,